Goldfield & Banks - Purple Suede

Ermenidis, Ilias
Größen & Preise
Eau de Parfum 100 ML (1 L = 2.015,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
201,50 €
Koriander, Ysop, Hölzer, Leder
Patchouli, Zibet, Cashmeran, Ambra
Lavendel

Goldfield & Banks - Purple Suede

Der Duft
Für diese zweite olfaktorische Edition hat sich Dimitri Weber den Duft von sonnenverbrannten Lavendelfeldern vorgestellt, deren Blüten von der glühenden Sonne verbrannt werden. Gepaart mit dem Duft von rostfarbenen Sätteln entfaltet dieses Parfüm eine unverwechselbare, reichhaltige und trockene Sillage.

Creation #2
Lavendel, eine französische Romanze in Tasmanien
Lavendel ist wohl die Urmutter der ätherischen Ölgewinnung in Tasmanien. Die heutigen Kulturen von EOT (Essential Oils of Tasmania) wurden ursprünglich aus echtem französischen Lavendel gezüchtet, der aus den Seealpen in der Provence stammte und um 1900 an die tasmanische Küste gebracht wurde, wo ein ähnliches Klima herrscht.

Mit den langen Sommertagen in Tasmanien und der kühlen Brise, die nachts vom südlichen Ozean herüberweht, sind Klima und Bodenbedingungen in Tasmanien ideal für den Anbau von Lavendel. Essential Oils of Tasmania haben über viele Jahre hinweg eng mit der Universität von Tasmanien zusammengearbeitet, um den „tasmanischen Lavendel“ zu züchten, der inzwischen als eigene Unterart anerkannt ist.

Tasmanien
Tasmanien liegt am Ende der Welt in herrlicher Isolation und ist ein weiter, fruchtbarer Landstrich, der vom australischen Festland durch die erosiven Wellen und Böen der Bass Strait (Bass-Straße) abgesondert wurde. Als einsame Insel mit weiten und vielfältigen Landschaften verzaubert Tasmanien vor allem durch seine fesselnde Naturschönheit, sein reiches Erbe und seine mystische Stimmung.

Atemberaubende Küstenabschnitte – an einigen Stellen zerklüftet, wo steile Klippen abrupt ins tosende Meer stürzen, teils geprägt von perlweißen Stränden und ruhigen Buchten. Die Landschaft Tasmaniens ist ein wunderschöner Flickenteppich aus Urwäldern, die von geschwungenen Flussschleifen, gezackten Bergketten, von Gletschern umsäumten Seen und dichten Hainen aus tasmanischem Eukalyptus geformt wird. Dazwischen vereinzelt Farmen und historische Landgüter.

Heute ist Tasmanien bekannt für sein reiches Erbe kolonialer Geschichte und seine lebendige Kunstszene, die vom museum of old and new art (mona), einer weltweit gefeierten zeitgenössischen Galerie, vorangetrieben wird. Tasmanien ist ein Eldorado der Geschichte, Kultur und Kulinarik, alles vor einer Naturlandschaft, wie sie nirgendwo sonst auf der Welt zu finden ist.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Unsere Empfehlungen