Penhaligon's

Penhaligon's - The Impudent Cousin Matthew

Größen & Preise
Eau de Parfum 75 ML (100 ML = 322,00 €)
Verfügbar
241,50 €
Mandarine
Petitgrain
Patchouli

Penhaligon's - The Impudent Cousin Matthew

Der Unverschämte
„Eine sehr erträgliche Leichtigkeit des Seins.“

Das Problem mit Matthew scheint nur ein Problem von Ort und Zeit zu sein – falscher Ort, falsche Zeit. Dann ist er und das ist wahr nie weit weg, wenn etwas schiefgeht. Aufgeklärt, nimmt er jede Schuld ohne Widerspruch galant auf sich. Dennoch ist er leicht überrascht, ein solches Ärgernis – ausgelöst durch die Handlungen seiner reizvollen Zwillingsschwester – zu verursachen. Und so betrachtet er stundenlang den Himmel, einen Löwenzahn oder ein altes Tor, um den letzten Ärger mit der Nanny zu vergessen. Er kann sich wirklich nicht erinnern, dass er tote Frösche in ihr Bett gelegt hat. Aber wenn Flora sagt, dass er es getan hat, warum dann diskutieren …?

Rache ist eine verwilderte Art von Gerechtigkeit. Aber effektiv.

Mandarine, Petitgrain, Patschuli. Dieses frische Eau de Parfum erschüttert und zeigt eine ganz neue Persönlichkeit. Das Schmelzen von Petitgrain löst eine frische Brise aus, die durch die Mandarine verstärkt wird. Der strahlende und lebendige Bösewicht zeigt seine Präsenz mit seiner mysteriösen und faszinierenden Patschulibasis.

Es war zu einer Zeit …
Auch wenn sich niemand sicher ist, wann das alles passiert ist. Irgendwo in den sanften Hügeln der englischen Countryside, umringt von majestätischen Eichen, geht die Sonne sanft über einem herrschaftlichen Landsitz auf, dessen Fundamente kurz nach der Ankunft von Wilhelm dem Eroberer entstanden sind. Jedenfalls so ungefähr. Unbelastet von Politik und Krieg machen sich zwei oder drei häusliche Diener mühsam an die Arbeit. Sie öffnen die Vorhänge, lassen Bäder ein, schlagen Teppiche aus und heizen die Öfen an. Alles, um das morgendliche Zusammentreffen der Familie, der sie dienen, vorzubereiten. Die Vorbereitungen für das Frühstück sind nicht aufwendiger als für die der anderen Mahlzeiten des Tages. Doch die Zeit, die ab der Dämmerung für alle Arbeiten bleibt, ist einfach unzureichend. Die Anspannung ist enorm.

Eine englische Tradition
Wenn es etwas gibt, was man wirklich als typisch britisch bezeichnen kann, dann ist es „The Tradition of Afternoon Tea“. Wann das Ganze anfing, ist nicht verbürgt. Allerdings sagt man, die Tradition würde auf Anna, Seventh Duchess of Bedford, zurückgehen. Die Duchess beschloss eines Tages, die Zeit zwischen Lunch und Dinner sei zu lang, um ohne Nahrungsaufnahme das Leben genießen zu können. Die Briten lieben Ihre Traditionen. Sie lieben schwarzen Tea über alles. Mit viel Zucker hilft er sogar über einige Schocks hinweg. Das Besondere am Afternoon Tea ist nicht nur der Tee allein, sondern das Begleitprogramm der Snacks ist wichtig. Serviert werden Scones mit Cream & Jam, Muffins und allerlei Törtchen.

Es werden Cocktails serviert. Zitruscocktails …
Die Portraits Familie begrüßt ihre Gäste und Familienmitglieder, auch die, die nicht willkommen sind, zur alljährlichen Familien-Teatime. Es ist schließlich eine alte englische Tradition und auf Traditionen legt man wert. Es wurden herrliche Kuchen gebacken, kleinstes feines britisches Gebäck. Der Frühling ist noch frisch. Und ein frischer Wind zieht ein, denn die Verwandtschaft kommt von nah und fern. Ein Hauch von Zitronenkuchen liegt in der Luft. Zitronenkuchen und Spearmint-Tea.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Unsere Empfehlungen