Juliette Has a Gun

Juliette Has a Gun - MMMM...

Ricci, Romano
Größen & Preise
EAU DE PARFUM 50 ML (100 ML = 196,40 €)
Verfügbar
98,20 €
EAU DE PARFUM 100 ML (100 ML = 124,00 €)
Verfügbar
124,00 €
Neroli, Himbeere, Geranium
Orangenblüte, Jasmin, Tuberose, Iris
Sandelholz, Patchouli

Juliette Has a Gun - MMMM...

„Von allen Leidenschaften scheint mir die einzig achtbare, die Lust am Genuss zu sein.“ – Guy de Maupassant

„MMMM… Ich habe über diese unbeschreibliche Lautmalerei nachgedacht, als ich den Duft kreierte.

Hinter diesem Klang, diesem Raunen, das schon im Körper entsteht, liegt eine Welt voller versteckter Vergnügen, die man nicht in Worte fassen kann. Es steht für Gaumenfreuden, sinnliche oder olfaktorische Vergnügen und suggeriert wahren Genuss. Jeder versteht es, unabhängig von Kultur und Generation.

Deshalb fand ich den Gedanken amüsant, daraus ein Parfum zu kreieren. Weit entfernt von meiner üblichen olfaktorischen Palette ist das Parfum, wie sollte es auch anders sein, ein Gourmand-Duft. Ein Vergnügen, das wir ausnutzen sollten. Wie meine Großmutter auf charmante Art zu pflegen sagte: „Ein wenig zu viel, ist gerade genug!“ Romano Ricci

Eine Leckerei ohne Kalorien
Eine Sünde, der hemmungslos gefrönt werden sollte. Eine olfaktorische Süßigkeit, die die Sinne verwöhnt und sofortige Befriedigung verschafft. MMMM… ist eine verbotene Frucht, empfohlen, ja sogar angeraten. Für einen selbst, aber auch für alle um einen herum! Auch wenn es heißt, einmal sei keinmal, werden schon bald alle mehr fordern … und in der Zwischenzeit werden Sie sich bei Ihnen für diesen Genuss dankbar zeigen.

Der Flakon
Ein Flakon, der die Sinne weckt und einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Der strahlend pinke Farbton verführt den Blick, das matte Finish schmeichelt der Hand. Hinter dem deckenden Pink, im Inneren des Flakons, versteckt sich eine sinnliche Anziehungskraft, die nur wenige silberne Buchstaben zum Ausdruck bringen können.

Der Duft
Für pure Glückseligkeit mixe 10 Gramm destilliertes Neroli, eine Unze Arabischen Jasmin und eine kleine Menge Irisbutter zusammen.

Schmilz etwas Karamell, füge ein paar frische Himbeeren hinzu und bringe die Ingredienzien langsam zum Kochen. Rühre vorsichtig eine Prise gemahlenes Sandelholz und eine Idee Patchouli ein.

Lass wenige Gramm Puderzucker hineinrieseln und verrühre alles so lange, bis ein sinnliches Seufzen zu vernehmen ist. Atme durch und lass die Köstlichkeit für vier Wochen ruhen.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Juliette has a Gun – Auf den Spuren Julias … Shakespeare meets Rock'n'Roll
Zugegebenermaßen – der Mann verfügt über beste Anlagen: Romano Ricci ist Urenkel von Nina Ricci, Modedesignerin und Gründerin des gleichnamigen Couturehauses, sowie Enkel von Robert Ricci, dem Parfumeur, der für eben jenes Haus etliche olfaktorische Bestseller wie zum Beispiel L'Air du Temps kreierte.

Von seinem Großvater, zu dem Romano eine enge Bindung hatte und welchen er sehr verehrte, wurde ihm die Liebe zu Düften in die Wiege gelegt. Eigentlich dazu auserkoren, der Nachfolger im Konzern zu werden, begehrte der junge Romano aber auf, um fortan eigene Wege zu bestreiten und seine individuellen Träume zu verwirklichen.

Heraus kam 2005 das Duftlabel Juliette has a Gun, das fortan seinen Siegeszug um die (Duft)Welt antrat, hatte es Ricci doch geschafft, einen der weltweit besten Jungparfumeure für sein Label zu verpflichten: Francis Kurkdjian, welcher einige Düfte des Labels schuf.

Auch wenn die Hauptrolle dieser Kollektion von der Rose gespielt wird, sollte man nicht vergessen, dass die moderne Julia eine Knarre hat: Tradition und ein Schuss Provokation sind die Grundpfeiler des faszinierenden Gesamtkonzepts, das als mitverantwortlich für den neuen Trend der Rock'n'Roll-Perfumery gelten kann.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Unsere Empfehlungen