Byredo Parfums - Unnamed

Epinette, Jérôme
Größen & Preise
Eau de Parfum 100 ML (1 L = 2.050,00 €)
Vorbestellbar, Produkt ist voraussichtlich verfügbar ab !
205,00 €
Rosa Pfeffer, Gin, Iris, Veilchen
Tannenbalsam, Moos
Pinie (Kiefer), Hölzer, Balsamischen Noten

Byredo - Unnamed - Limited Reedition

Zum zehnten Jubiläum von Byredo im Jahr 2016 entschloss sich Ben Gorham einen namenlosen Duft zu kreieren, der uns die Freiheit gibt, unsere eigenen Assoziationen aufkommen zu lassen, ganz ohne semantische Vorgaben. Seitdem warten Fans der Marke sehnsüchtig auf die Rückkehr von Unnamed – jetzt ist der Duft für wenige Monate wieder erhältlich.

Ihre persönliche Namenskreation
Kein Name. Keine Vorgabe. Nur ein makelloses Label. Das Versprechen einer Geschichte, die Sie selbst schreiben. Ein leeres Blatt, auf dem Sie Ihren Gefühlen freien Lauf lassen können. Ein weißer Bogen mit Buchstaben in Byredo-Typographie bietet endlose Möglichkeiten, den perfekten Namen für diesen Duft zu finden. Initialen, ein Vorname, ein Wunschreiseziel, eine Glückszahl, ein besonderer Moment, eine Tages- oder Nachtzeit, ein Emblem. Zahllose poetische Möglichkeiten, Ihre olfaktorische Präsenz zu titulieren.

Ein authentisches Gefühl
Ohne Vorgaben oder Voreingenommenheit tauchen Sie ein in eine unbekannte Welt. Jede Inspiration erweckt ein neues Gefühl, ein neues Bild. Schließen Sie einfach Ihre Augen, um den Film Ihrer eigenen Emotionen zu erleben. Eine Explosion von würzigem rosa Pfeffer und einem eisigen Ginakkord lässt die Haut vor Frische erschaudern. Die feine Nase identifiziert eindeutig den Duft von Unterholz, der sich durch das Rückgrat des Parfums zieht. Ein dunkler Wald, in dem Iriswurzeln zwischen Veilchenfeldern und Moosdecken wachsen. Ein hoher Kiefernwald lässt holzige, balsamische Noten mit einem Hauch von Terpentin verschmelzen. An der Duftbasis ruft Balsamtanne das Bild von weiten, amerikanischen Landschaften, immergrünen Pflanzen und die Sinnlichkeit von Hölzern hervor.

Diejenigen, denen es nicht gelingt, die einzelnen Ingredienzen zu erfassen, können sich eigentlich glücklich schätzen – denn sie werden von ihren individuellen Emotionen geleitet: nur die olfaktorischen Erinnerungen und die eigenen Assoziationen, die geweckt werden. Das ist es, was Byredo seit seiner Gründung 2006 motiviert.

„Die Namen der Byredo-Düfte beschreiben oft den Ursprung einer Idee; eines Gedanken, der zur Vorgabe für den Parfümeur wird. Die Wahrnehmung von Duft ist absolut subjektiv, sodass diese Namen die Vorstellungskraft des Parfümeurs und schließlich des Kunden entfachen. Sie alle erleben den Duft, noch bevor sie die Ingredienzen im Flakon riechen. Wir sind noch immer fasziniert davon, dass unsere Düfte so verschiedenartig interpretiert werden. Wir haben einen namenlosen Duft geschaffen, der es unseren Kunden ermöglicht, einen individuellen Namen zu kreieren, um dem Duft eine eigene Bedeutung zu geben“, so Ben Gorham, Gründer und Creative Director von Byredo.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)